Adventskalender – selber basteln oder …

In ein paar Wochen geht der „Wahnsinn“ wieder los: Adventskalender müssen her. Die lieben Kleinen wollen die Zeit bis Heiligabend überbrückt haben. Und seien wir mal ehrlich: konnten wir Weihnachten ohne Adventskalender ansteuern? Hoho – das hätte uns die schöne Vorweihnachtszeit gehörig vermiest. Mir jedenfalls. Meinen Kindern wiederum würde der Adventskalender auch fehlen. Ich bin mir da ganz sicher, werde aber trotzdem nochmal nachfragen. Wenn auch nur um mich über die fragenden Gesichter zu amüsieren, wenn sie auf den Gedanken kommen, dass ihr Vater vermutlich nicht mehr ganz dicht unter der Zipfelmütze ist.

Aber wie gehen wir das Thema Adventskalender dieses Jahr 2009 denn an?

Adventskalender Pferde puzzleball
Adventskalender Pferde puzzleball

Letztes Jahr hatten wir …. Mom. Ich muss kurz ins Bilderarchiv schlüpfen. Der letzte Adventskalender liegt ein wenig lange her. Und mit zunehmendem Alter … aber lassen wir das. Einen kleinen Moment also bitte. Gehen Sie nicht weg. Klicken Sie in 5sek auf den Link hier und dann habe ich die Bilder. Mist – ich hätte schwören können, dass wir Bilder gemacht haben. Aber weg sind sie. *grummel*
Also aus dem Kopf: Einmal hatte wir mittels leerer Klopapierrollen einen Kalender gebastelt. Die Rollen haben wir mit Papier beklebt und/oder bemalt und die Zahlen drauf geklebt. Die hohlen Rollen wurden dann mit kleinen Geschenken wie z.B. Schleich-Tieren oder Schokolade bestückt.
Ein andermal – nicht im selben Jahr! – hatten wir kleine Geschenke in Papier eingewickelt und dies dann an einer Leine quer durchs Wohnzimmer aufgehängt. Gut – ich mußte jedes Kind immer hochheben, damit sie die Sachen abmachen konnten, aber die Höhe war wichtig. Kinder sind ungemein neugierig auf verschlossene Türen. Auf Adventskalendertürchen sowieso.

Nur – was machen wir dieses Jahr? Wieder basteln? Vielleicht gar mal echte Socken nehmen? Natürlich gewaschen. 😉
Oder vielleicht doch was fertiges nehmen. Vielleicht für die Kinder basteln und uns selbst einen eigenen Adventskalender gönnen? Ich habe heute bei Valentins gesehen, dass die da jetzt sogar personalisierte Adventskalender anbieten. So mit eigenem Namen oder wenn man den Kalender verschenken will, mit anderen Namen. Eine nette Idee, finde ich. Schauen Sie doch einfach mal selbst bei den personalisierten Geschenken von Valentins.de.

Und wie halten Sie es mit dem Adventskalender?

PS: Wie das Leben so spielt finde ich gerade auch kein Bild von einem anderen Adventskalender. *seufz* Aber vielleicht wäre das ja ein nettes Motiv:

Ein schönes Motiv für einen Adventskalender
Ein schönes Motiv für einen Adventskalender

Weihnachtslied: Kling Glöckchen klingelingeling

Ich weiß bis heute nicht, warum an Weihnachten immer gesungen wird. Eine Bildungslücke? Vielleicht. Aber in meinem schon recht langen Leben habe auch ich immer wieder Weihnachtslieder trällern dürfen. Vor allem damals – noch vor der Zeit als ich dynamisch und jung und blöd war und die Integralrechnung beherrschte. Und jetzt habe ich Kinder! Und die singen sehr gern Weihnachtslieder. Wenn es ihnen gut geht, dann noch im Mai. Mit Blockflötenbegleitung!

Ich komme sehr oft nicht über die ersten paar Zeilen hinaus und mime danach immer den Lautlosen Mitsinger. Weihnachtliche Lippenakrobatik! Doch ich halte mich noch nicht für zu alt, um das eine oder andere Weihnachtslied zu lernen. Deshalb werde ich hier sporadisch die gängigsten Weihnachtslieder in Textform posten. Singen müssen Sie die Weihnachtscharts selber.

Weihnachtslied: Kling, Glöckchen, klingelingeling

Kling, Glöckchen, klingelingeling
Kling, Glöckchen, kling.
Laßt mich ein ihr Kinder,
Ist so kalt der Winter;
Öffnet mir die Türen,
Laßt mich nicht erfrieren!
Kling, Glöckchen, klingelingeling
Kling, Glöckchen, kling.

Kling, Glöckchen, klingelingeling
Kling, Glöckchen, kling.
Mädchen hört und Bübchen,
Macht mir auf das Stübchen!
Bring euch milde Gaben,
Sollt euch dran erlaben.
Kling, Glöckchen, klingelingeling
Kling, Glöckchen, kling.

Kling, Glöckchen, klingelingeling
Kling, Glöckchen, kling.
Hell erglühn die Kerzen,
Öffnet mir die Herzen!
Will drin wohnen fröhlich!
Frommes Kind, wie selig!
Kling, Glöckchen, klingelingeling
Kling, Glöckchen, kling.

Jetzt sind Sie dran. Lernbefehl! 🙂

Natürlich sind in unserer heutigen technisierten Zeit auch CDs mit Weihnachtsliedern verfügbar. Schauen Sie mal bei Amazon nach; da werden Sie staunen, was es alles an Weihnachtlieder-Compilations gibt.