Die besten Weihnachtsgeschenke, heute: Amazon Kindle

Wenn man den Pressemitteilungen, Blogartikeln oder Forendiskussionen glauben darf, dass ist DAS Trendgeschenk für Weihnachten 2009 unbestritten der Kindle von Amazon.

Das ultimative Weihnachtsgeschenk: Amazon-Kindle
Das ultimative Weihnachtsgeschenk: Amazon-Kindle

Wenn Sie bisher noch nicht wissen was das denn nun wieder sein soll, dann will ich Ihnen an dieser Stelle mal erklären warum dieses Kindle-Dingsbums so ein Riesenhit für Weihnachten 2009 ist. Ich gehe mal davon aus das es nicht reicht, wenn ich einfach schreibe: Der Kindle von Amazon ist ein E-Book-Lesegerät. Höre ich jetzt ein Häh?

Dann gehören Sie zweifellos zur Mehrheit der deutschen Bevölkerung, denn außer den Geeks und Nerds (schon wieder so komische Begriffe! – nennen wir sie Freaks …. ??? … Menschen, die mit technischen Geräten wie Computern scheinbar verheiratet sind.) weiss nach meinen Erfahrungen hierzulande kaum jemand was ein E-Book-Reader im Allgemeinen und ein Kindle im Speziellen ist. Selbst gestandene IT-Profis geraten ins Staunen oder runzeln die Stirn, wenn man von E-Book-Readern oder E-Book-Lesegeräten spricht.

Dabei ist E-Book-Lesegerät eigentlich eine völlig verhunzte Bezeichnung. So ein typisch neudeutsches Denglisch. Eigentlich muss es E-Book-Reader oder „Lesegerät für Bücher in elektronischer Form“ heißen. Oder bin ich jetzt zu kleinlich? Ich weiß sicher, dass meine Eltern nicht wissen was ein E-Book ist.

Habe ich nun eigentlich schon erklärt was das für ein Kindle-Ebook-Reader-Lesegerät ist?
Ok – Bücher wurden viele, viele Jahre auf totem Holz – auch Papier genannt – gedruckt und der Leser blätterte sich von einer Seite zur nächsten, bis plötzlich eine dicke Seite kam, nach der nichts mehr kommt, weil die dicke Seite der Hardcover-Umschlag war. (Wieder Denglisch!) Dann kamen die Computer. Und mit denen gigantische Speichermöglichkeiten. Auch für Bücher! Die werden gescannt und dann in elektronischer Form abgelegt.

Nun kann sich ein normaler Mensch kaum flüssig durch ein Dokument mit lauter Nullen und Einsen durchwühlen und dabei verstehen, was die Nullen und Einsen ihm sagen wollen. Ein Elektronisches Buch besteht zu ziemlich genau 100% aus Nullen und Einsen. Damit Sie und ich und die ganzen Leseratten die Bücher und Zeitschriften lesen können, braucht es ein Gerät. Genauer einen möglichst handlichen, flachen und leicht bedienbaren Computer. Und dieses Teil wurde nun nach vielen Jahren eifrigen Forschens zur Marktreife geführt und nennt sich jetzt Kindle. Ein imenses Ding, stimmts?

Der Nachteil: Es gibt bisher nur englische Bücher und Zeitschriften. Aber davon stehen 250.000 zur Verfügung. Stellen Sie sich vor, dass die alle in Ihrem Bücherregal rumstehen würden! Wenn Sie also der englischen Sprache mächtig sind oder ihrem englisch sprechenden Sohn/Mann/Freund oder der Tochter/Frau/Freundin eine echte Neuerung unter den Weihnachtsbaum legen wollen, die zwar nicht ganz billig, aber davor so was von en vouge ist, dann liegen Sie mit dem Amazon-Kindle vermutlich richtiger als richtig.

Nicht umsonst ist der Kindle der absolute Hit in den USA und wird erst seit kurzem auch weltweit versandt. Daher können Sie sich jetzt einen Vorsprung sichern und Bücher lesen, wie Sie sie noch nie gelesen haben.

Sie können den Kindle in den USA bestellen …

Für die o.g. Geeks, Nerds oder Freaks:

Die wichtigsten Argumente für den Kindle International sind:

  • Bücher in weniger als 60 Sekunden: Denken Sie an ein Buch – und lesen Sie es weniger als 60 Sekunden später.
  • Kostenloses Wireless: Kostenloser Zugang zum 3G-Wireless-Netzwerk ermöglicht Ihnen, Bücher direkt auf Ihren Kindle herunterzuladen. Keine monatlichen Gebühren, keine Vertragslaufzeiten oder Suche nach Wi-Fi Hotspots.
  • Große Auswahl: Über 250.000 englischsprachige Bücher sowie amerikanische und internationale Zeitungen und Zeitschriften sind jederzeit verfügbar.
  • Günstige Preise: New York Times® Bestseller und Neuerscheinungen erhalten Sie für $11,99 bis $13,99 (inkl. MwSt.), falls nicht anders angegeben. Sie finden außerdem noch günstigere Bücher – über 70.000 Titel für unter $5,99.

2 Gedanken zu “Die besten Weihnachtsgeschenke, heute: Amazon Kindle

  1. *seufz* wo bleibt da das Geräusch des Blätterns, der Geruch vielleicht vergilbter Seiten, das Abgegriffene an einem Lieblingsbuch. Ich glaub ich bin altmodisch 😉

  2. Ich gebe zu, dass ich auch eher der Mensch bin, der gern blättert … so richtig. Vielleicht bin ich auch zu „altmodisch“. 🙂 Allerdings kenne ich auch andere Menschenwese, die in schiere Verzückung beim Anblick des Kindle verfallen.

Schreibe einen Kommentar