Weihnachtskarten selbst basteln

Ich bin immer wieder erstaunt, wie kreativ manche Menschen sind. Gerade jetzt zu Weihnachten offenbaren viele mit ihren Bastelideen zu Weihnachten wahre Kreativität. So stolperte ich gerade über das Weblog von „bastelbine„, die Weihnachtskarten sehr aufwändig selbst bastelt. Angesichts der gebastelten Weihnachtskarten kann ich nur sagen: Donnerwetter. Ich selbst bin in der Richtung absolut unbrauchbar, aber ich erkenne doch Basteleien, die wirklich gelungen sind. Glaube ich jedenfalls. Also wenn Sie Inspiration und Bastelideen für Weihnachtskarten suchen, dann lohnt sich sicher ein Besuch bei Sabine aka „Bastelbine“.

Einen Tipp für das Stempeln von Weihnachtskarten hatten wir ja bereits schon einmal gegeben. Das Weihnachtskarten-Stempeln scheint sich großer Beliebtheit zu erfreuen, denn schon wieder fand ich gelungene Weihnachtskarten, die mittels Stempeltechnik gebastelt wurden: Stempelkunst-by-Helga.

Auch für die Weihnachtsbasare werden bereits munter Vorbereitungen getroffen. Petico hat eine recht musikalische Weihnachtskarte für den Kindergartenbazar erstellt. Aber heißt das nicht Basar anstatt Bazar? Oder ist das eine dieser neumodischen Sprachverhunzungen, die scheinbar immer mehr um sich greifen?

Das man sich auch durch so stinknormale Sachen wie Kataloge Bastelideen für eigene Weihnachtskarten holen kann beweist Daniela von „Meine Bastelwelt“. „Ein paar kleine Änderungen und andere Farben und zack war mein Kärtchen fertig:“ – so einfach kann das Basteln von Weihnachtskarten sein.

Wenn es einmal nicht reicht für das eigene Basteln: bei wunderkarten.de habe ich gelungene Weihnachtskarten gefunden. Sehr schön sind auch die Einladungen, welche man seinem Weihnachtsbesuch schicken kann. Die Karten kosten nicht die Welt und da man sie sogar mit eigenen Bildern sozusagen online basteln kann, sind sie ebenfalls einen Hinweis hier wert. Empfehlung für Nichtbastler!

Diamantin hat sich einem Stoff namens „Glimmer Mist“ angenommen und mit diesem kreative Weihnachtskarten selbst gebastelt. Die Weihnachtskarten sehen sehr schick aus. Zu „Glimmer Mist“ verrät sie uns: „Glimmer Mist ist ein schnelles und einfaches Spray, das einen Hauch von Glitter in einem feinen Nebel liefert und Eure Projekte leuchten lässt.“

Fehlt es an Inspiration für das Basteln von Weihnachtskarten, so kann ich bastelhandwerk.at empfehlen. Hier gibt es wunderbare Anregungen für Weihnachtskarten.

Sabine zum Zweiten. „Sabine ist kreativ mit Stempel und Papier“ zeigt ebenfalls gestempelte Weihnachtskarten, die mal nicht den klassischen Weihnachtsfarben entsprechen. Doch auch in dieser Abwandlung sind die Weihnachtskarten ein Hingucker!

Na – Lust aufs Weihnachtskarten-Stempeln bekommen? Ein Stempelset für Weihnachten habe ich hier gefunden. Ich wette, dass (… komisch, das läuft gerade wohl im Fernsehen. Mal ehrlich – das ist nur zum wegschauen. Einfach nur noch peinlich.) dieses Stempelset auch bei Ihren Kindern absolute Freude auslösen wird. Kaufen Sie am Besten gleich noch genügend Bastelpapier dazu.

3 Gedanken zu “Weihnachtskarten selbst basteln

Schreibe einen Kommentar