Abnehmen im Schlaf – Buch-Bestseller 2009 – Teil 2

Wer nicht mehr weiss, was ein Buch ist:

Das ist ein altmodischer Datenträger auf Zellulose-Basis, auf dem die Information in Form von graphischen Elementen im Ikositetral-System kodiert ist, mit Inline-Graphik und Fixformatierung. Der Vorteil ist: es braucht keinen Telefonanschluss und keine Akkus, und ist verglichen mit einem Notebook geradezu lächerlich preiswert!

Schlank im Schlaf für Berufstätige
Schlank im Schlaf für Berufstätige

Wenn ich mir so die Buchbestseller 2009 anschaue, dann finde ich da zwei sehr überraschende Bücher: Schlank im Schlaf für Berufstätige und Schlank im Schlaf – Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags, abends. Sehr interessant. Ich dachte, der Schlankheitswahn ist gegessen. Andererseits ist der Erfolg dieser Bücher, die es ja immerhin in die Bestsellerliste von Amazon geschafft haben nicht verwunderlich: Wer hat heutzutage schon noch Zeit, den herkömmlichen Weg des Abnehmens zu gehen: Gesunde Ernährung + Sport treiben. Jedenfalls halte ich dies für den Köngisweg zum Abnehmen. Im Sommer fällt mir dies sehr leicht. Es gibt genügend frisches Obst und Gemüse und außerdem radle ich täglich wenn es geht ins Büro: das sind 18km hin und 19 zurück. Der zusätzliche Kilometer kommt daher, weil ich heimzu einen kleinen „Umweg“ fahre. Und so nehme ich ab. Im Frühjahr, Sommer und Frühherbst. Im Winter schrecken mich die Temperaturen, die frühe Dunkelheit sowie das allgemeine Sauwetter ab.

Aber ich schweife ab. Es geht um die beiden Bücher zum Thema „Abnehmen im Schlaf“.

Das Prinzip, auf dem Schlank im Schlaf für Berufstätige basiert, ist eine ausgewogene Insulin-Trennkost. Ausgehend vom Body-Mass-Index wird der Kohlenhydratebedarf pro Tag ermittelt. Ist die Aufnahme von Kohlenhydraten, Mischkost und Eiweiß entsprechend verteilt, kann sich der Körper die Energie im Schlaf direkt aus den Fettzellen holen.

Soweit die Theorie. Das schöne bei Amazon ist ja, dass sich der neugierige Wunderer in den Kundenrezensionen umlesen kann. Und die sind erstaunlicherweise ziemlich gut. Ausreißer sind immer drin. Ausnahmen bestätigen die Regel, sagt man immer.

Schlank im Schlaf - Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags, abends
Schlank im Schlaf - Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags, abends

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass bei der Einhaltung des Ernährungsprinzips sich gewisse Erfolge einstellen werden. Immerhin versprechen die Rezepte zumindest eines: Abwechslung im Speiseplan und Ausgewogenheit. Wer sich überwiegend von Fastfood ernährt wird schlucken, aber mit Disziplin interessante Erfahrungen sammeln. Und sicherlich das eine oder andere Pfund ernähren. Meiner Meinung nach aber reicht das Studium dieser beiden Diät-Bücher und das befolgen der dortigen Ratschläge nicht, um sich dauerhaft von überflüssigen Kilos zu verabschieden. Hier muss zweifellos nachgelegt werden: am besten mit viel Bewegung an frischer Luft.

Gerade zu Weihnachten – oder besser danach – sind die Bücher der „Schlank im Schlaf“-Reihe ein guter Tipp, um nach den fetten, bequemen Feiertagen den Körper wieder in Schwung zu futtern. Denn hungern müssen Sie nicht bei dieser „Diät“. Einen Versuch ist es sicherlich wert. Und … mal so ganz unter uns gesagt …. an gesunder Ernährung ist noch niemand gestorben. Wenn es nach Weihnachten wieder ins stressige Leben geht werden wir und mit Hilfe dieser kleinen Ernährungsratgeber immer wieder gern an „Last christmas“ (*aua*) erinnern. 🙂

Links:

  1. Schlank im Schlaf für Berufstätige
  2. Schlank im Schlaf – Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags, abends.
  3. Buchbestseller 2009

Schreibe einen Kommentar