Küss den Frosch – lahmer Film

Gestern habe mich mir mit meiner Kurzen „Küss den Frosch“ im Kino angesehen. Den Trailer dazu hatte ich ja bereits einmal erwähnt: Kinofilme zu Weihnachten 2009.

Was soll ich sagen: der Film ist eine echte … Ich weiß nicht. Nach dem Trailer vermutete ich einen witzigen Trickfilm. Aber um es gleich zu sagen: die Trailer-Szenen sind auch die witzigsten Szenen des ganzen Films. Ok – ich konnte noch 3 oder 4 mal grinsen, aber das war’s auch schon. Meiner Kleinen erging es glaube ich nicht anders. Sie futterte stoisch Popcorn in sich rein und starrte auf die Leinwand. Übermäßige Spannung oder ausgelassene Heiterkeit konnte ich bei ihr nicht bemerken. Ein totsicheres Indiz dafür, dass der Film langweilig war. Seichte Unterhaltund ohne Anspruch auf mehr. Wenn man dies erwartet, wird man nicht enttäuscht.

Fazit: Keine Empfehlung. Sparen Sie sich das Geld und warten Sie ggf. bis die DVD oder Blu-ray erscheint. Machen Sie Popcorn selbst und schauen Sie sich einen anderen netten Film an. 🙂

Schreibe einen Kommentar