Oh du fröhliche – Weihnachtslied

Es gilt wieder: Weihnachtslieder lernen bzw. Auffrischen, um nicht bei der erstbesten Gelegenheit als ungebildeter Nerd dazustehen. Zu den beliebtesten Weihnachtsliedern gehört ohne Zweifel der Klassiker „Oh du fröhliche„, weshalb ich an dieser Stelle mal den Text anbringe:

Oh du fröhliche, oh du selige

Oh du fröhliche, oh du selige,
gnaden bringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren, Christ ward geboren:
Freue, freue dich, oh Christenheit!

Oh du fröhliche, oh du selige,
gnaden bringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, oh Christenheit!

Oh du fröhliche, oh du selige,
gnaden bringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen dir Ehre:
Freue, freue dich, oh Christenheit!

Ein schönes Weihnachtslied. Vor allem toll zu singen. Ganz toll wird es wenn man „zu hoch“ beginnt. Dann wird die Weihnachtszeit ganz schön schrill. 🙂

Zum üben und zur Erinnerung kann man sich dieses Weihnachlied (und auch viele andere) vielleicht als MP3-File auf seinen iPod oder sein Handy laden und dann heimlich in den dunklen Gassen der Winternacht „üben“. Oder auf dem Weihnachtsmarkt eine spontane Gesangseinlage hinlegen. Gegebenenfalls mache ja ebenso spontan viele andere mit und fallen in den Gesang ein? Ein Weihnachtschor der aus dem Nichts entsteht! Ein Weihnachts-Flashmob! Hohoho!

Nette Idee für die Weihnachtsfeier: Laden Sie sich die Karaoke-Versionen bekannter Weihnachtslieder herunter und singen sie im Kreise der Freunde dazu. Das ist jedes Mal ein Hit.

HEUTE: Cyber Monday bei Amazon

Schnäppchenjäger aufgepaßt: Heute ist Cyber Monday auf Amazon. Blitzangebote gehen zum Teil für 80% unter dem Normalpreis über den Ladentisch.

Die erste Runde war bereits nach 2min ausverkauft. Hier heißt es schnell sein. Jeweils um 12Uhr, 14Uhr, 16Uhr und 20Uhr starten neue Blitzangebote.

Ich wollte bei Photoshop Elements 9 zuschlagen, habe aber Pech gehabt. Schaden, denn die Software ging für 29.95€ weg, statt 69.95€. Das wäre eine satte Ersparnis gewesen.

Probieren Sie ihr Glück und schauen Sie bei den Blitzangeboten zum Cyber Monday vorbei.

Die 7 besten Digitalkameras zu Weihnachten

Digitalkameras sind seit Jahren beliebte Weihnachtsgeschenke. Insbesondere Männer – die großen Kinder – gönnen sich gerade zu Weihnachten ein neues Spielzeug. So eine digitale Kompaktkamera ist da wie geschaffen, um den Spieltrieb genügend Entfaltung zu geben.

Top Weihnachtsgeschenk: Canon IXUS 300 HS Digitalkamera

Wer eine Digitalkamera für schnelle Schnappschüsse mit mittlerem bis hohen Qualitätsanspruch verschenken möchte, ist mit den folgenden kompakten Digitalkameras bestens bedient. Ok – sie sind nicht so gut wie Spiegelreflex-Kameras, aber das auch nicht ihr Anspruch. Die folgenden Digitalkameras können Sie immer dabei haben. Sie machen tolle Fotos unterwegs und auf Reisen, am Strand oder in der Stadt.

weiterlesenDie 7 besten Digitalkameras zu Weihnachten

Black Friday bei Amazon

Heute ist Black Friday bei Amazon.com. Was der Cyber Monday am kommenden Montag in Deutschland ist, ist der Black Friday heute in Amerika.

Ich habe eben gesehen, das Digitalkameras, Handys, Software und noch einiges mehr mit mehr als 60% Rabatt angeboten werden. Wer also schnell noch so richtig günstig Weihnachtsgeschenke kaufen möchte, der sollte heute auf jeden Fall bei Amazon vorbeischauen.

Hier kommen Sie direkt zu den Black Friday – Angeboten.

Kerzen selber machen – Kerzen gießen

Viele alte Kerzenstummel bleiben aus der letzten Weihnachtszeit und über den Sommer übrig.
Was macht man meist damit?
Genau – wegschmeissen.
Das ist allerdings schade um das Wachs.
Deshalb sammele ich die ganzen Kerzenstummel, vom Adventskranz, von der Pyramide, und was sonst so überbleibt von lauschigen Sommerabenden.

Die Alternative: Kerzen gießen

Durch das gießen neuer Kerzen werden dann aus den alten Stummeln neue Kerzen. Dabei ist der Kreativität keine Grenze gesetzt!
Wer gerne Kerzen selber basteln möchte, aber keine Stummel hat, kann auch Wachspellets im Bastelladen besorgen.

Kerzen gießen: Einfach bis raffinierte Techniken für leuchtende Effekte

Zunächst  schmelzen wir die alten Stummel ein. Diese gibt man nach Farbe sortiert  in ein geeignetes Gefäß (alte Dosen, größere Einmachgläser o.ä.). Stellen Sie dann die Schmelzgefäße in ein Wasserbad. Jetzt kann man dem Kerzenwachs beim schmelzen zusehen.
Währenddessen kann man aber auch gleich schauen aus welchen Stummeln noch geeignete Dochte kommen. Sollte es keine mehr geben, kann man im Bastelladen auch Dochtschnur kaufen.

Anschließend sucht man geeignete Gießgefäße. Man kann Gläser, in denen schon mal Kerzen waren verwenden oder Gläser, die nach oben weiter geöffnet sind als unten, so das man die Kerze nach dem Erkalten wieder herausbekommt und das Glas nochmals benutzt werden kann.

Sind die Kerzenformen präpariert, befestigt man den Docht an einem Stäbchen und hängt ihn ins Glas, so dass er bis zum Boden reicht. Das Stäbchen liegt dabei oben auf dem Glasrand auf.

Ist das einzuschmelzende Wachs flüssig geht’s ans finale Kerzengießen. Man kann entweder einfarbige Kerzen gießen oder mehrfarbige, in dem man in die vorbereiteten Kerzenformen erst eine Farbe ein bisschen eingießt und wenn diese fest geworden ist, die nächste, usw.

Interessant ist es auch in eine Form etwas Sand zu geben, einen Abdruck von etwas zu machen und da das Wachs draufzugießen: das Wachs nimmt dann die Form vom Abdruck an.

Ist das Wachs etwas fest, kann man es im Winter nach draussen oder im Sommer in den Gefrierschrank stellen. So zieht es sich noch schneller zusammen und man bekommt die Kerze besser aus der Form.

Neben Gläsern die man benutzen kann, eignen sich auch Plastikbecher oder spezielle Gießformen.

Alternativ können Sie natürlich auch auf fertige Kerzen-Gieß-Sets bauen und so erste Schritte im Kerzen basteln wagen. Probieren Sie doch einfach mal das folgende, günstige Set aus und gießen Sie Kerzen selber:

Kerzen selber basteln - mit dem Set zum Kerzen gießen gelingen Kerzen ganz einfach

Sie werden sehen, dass Kerzen gießen richtig Spaß macht. Und wenn man Kerzen selber basteln kann, dann geht diese auch nie aus. 🙂

Erinnerung: Cyber Monday bei Amazon naht

Am kommenden Montag ist es erstmalig soweit: Amazon startet den Cyber Monday (ich berichtete).

In Anlehnung an den in den USA schon lange etablierten Schnäppchen-Tag am Montag nach Thanksgiving können auch Amazon.de Kunden am 29. November 2010 eine Vielzahl drastisch reduzierter Produkte kaufen. Nach einer spannenden Abstimmungsperiode werden an diesem Tag 30 von den Besuchern gewählte Produkte zu drastisch reduzierten Preisen auf Amazon.de angeboten. Im Zwei-Stunden-Rhythmus sind jeweils fünf Produkte für zwei Stunden zum reduzierten Preis erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Hier die aktuelle Top 10 (Stand eben jetzt) zu den Produkten, welche vermutlich am Cyber Monday verdammt billig zu haben sein werden:

  1. PlayStation 3 – Konsole Slim 160 GB inkl. Dual Shock 3 Wireless Controller – Zubehör – PlayStation 3
  2. Sony Bravia KDL-32EX500 LCD Fernseher (81,3 cm (32 Zoll), Full-HD, 100 Hz, DVB-T/ DVB-C) schwarz
  3. Alle MP3-Downloads stark reduziert
  4. AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7390 WLAN-Router
  5. Samsung Syncmaster BX2250 55,88 cm (22 Zoll) widescreen TFT Monitor (VGA, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz
  6. Windows 7 Home Premium 64 Bit OEM – DVD-ROM – Windows 7
  7. TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech
  8. Logitech Harmony 900 Universal-Fernbedienung
  9. Microsoft Office Home and Student 2010 – DVD-ROM – Windows 7 / Vista
  10. Alien Anthology Box Set (6-Disc) [Blu-ray]

Werden diese Artikel am Cyber Monday auf Amazon dabei sein? Oder vielleicht doch noch andere? Wir werden es sehen und erleben, wenn die Hatz auf die begehrten Artikel los geht. Ich bin echt gespannt, was da abgehen wird.

Kostenlose Weihnachtsbilder für Weihnachtskarten und Webseiten

Weihnachtsbilder zum dekorieren von Weihnachtskarten, Einladungen und auch Webseiten sind gerade sehr begehrt. Google spuckt dazu Unmengen an Links aus, die zum Teil riesige Galerien an Weihnachtscliparts oder weihnachtlichen Fotos beherbergen. Die Verlockung ist groß, mal hier mal da das eine oder andere Weihnachtsbild „auszuleihen“ und geschwind in die eigene Homepage zu integrieren. Oder die Weihnachtsausgabe der Schulzeitung. Oder das Weihnachtsmailing an die Kunden. Aber das ist nicht erlaubt. Auf vielen Bildern und Fotos – auch Weihnachtsbilder und Weihnachtsfotos – liegen Urheberrechte der Künstler, welche durch unachtsamen Gebrauch der Bilder verletzt werden. So kann Weihnachten schnell zu einer teuren Angelegenheit werden.

Dann gibt es aber glücklicherweise noch spendable Naturen, welche einzelne Cliparts oder komplette Serien von Weihnachtsbildern frei zugänglich machen. Sie fordern sogar mitunter dazu auf, die Bilder und Icons für alles mögliche zu nutzen. Oft geschieht das völlig ohne Gegenleistung, noch öfter bitten die Künstler um einen Link auf ihre Webseite oder eine Spende. Dies sind keine Gefälligkeiten, an denen Sie – als Nutzer der Weihnachtsbilder und Weihnachtsicons – zugrunde gehen würden, wenn sie sie beachten und akzeptieren. Ein Link oder eine Spende sind eben ein Dankeschön an den Grafikkünstler dafür, dass er seine häufig sehr guten Werke zur Verfügung stellt. Dies gilt vor allem – aber nicht nur – für die folgenden Links zu Weihnachtsbildern, die Sie samt und sonders frei verwenden dürfen. Im konkreten Fall sollten Sie sich aber noch einmal auf der entsprechenden Webseite informieren, ob sich nicht inzwischen an den Regeln etwas geändert hat.

Kai Loon hat sich richtig Mühe gemacht und ein komplettes Set an Weihnachtsicons und Weihnachtscliparts völlig frei zugänglich gemacht. Die Weihnachtsbilder sind richtig gut und haben das Zeug, auch Ihre Webseite oder Weihnachtskarten zu verschönern und ihnen ein weihnachtliches Gefühl einzuhauchen.

Kostenlose Weihnachtsbilder für Weihnachtskarten und Weihnachtseinladungen und Homepages

Die sehen doch spitzenmäßig aus, oder? Und sie sind frei, free, kostenlos! Laden Sie sich einfach das Paket herunter, entpacken Sie das Archiv auf Ihrer Festplatte und stöbern Sie in den brillanten Weihnachtsbildern von Kai. Und setzen Sie einen Link auf die Quelle. Seien Sie fair und honorieren Sie den Gefallen.


Weitere tolle, wenn auch nicht kostenlose Weihnachtsbilder finden sich in wahren Mengen bei  iStockphoto, dem Fotoportal bei dem ich mich gern aus dem überwältigendem Fundus bediene. Hier zahlen Sie einen gewissen Obolus auf Ihr Benutzerkonto und bedienen sich dann daraus. Das Einzahlen geht wunderbar einfach über Paypal. Und für Webseiten reichen oft die kleinen Versionen der Bilder, welche üblicherweise mit 1€ zu Buche schlagen. Ein Preis, denn ich gern bereit bin zu zahlen. Schauen Sie sich iStockphoto einmal an – es lohnt sich!

Letztes Jahr hatte ich schon einmal auf kostenlose Icons zu Weihnachten hingewiesen. Hier der Direktlink: kostenlose Weihnachtsicons.

Gutscheine für Weihnachtsgeschenke

Wir schreiben Ende November. Weihnachten ist nicht mehr weit. Es ist an der Zeit, sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke zu machen. Was möchte ich wem schenken und vor allem: wie groß ist das Budget für Weihnachtsgeschenke?

Glücklicherweise hat der Einzelhandel gelernt, dass wie – wie Verbraucher und Weihnachtsgeschenke-Schenker – gerade vor Weihnachten ein wenig Hilfe und Unterstützung bei unseren Weihnachtseinkäufen benötigen. Um uns den gewissen Anreiz zu geben, der Kauflaune nachzugeben, feuern die Geschäfte mit Rabatten und Gutscheinen aus allen Rohren. Wie gut für uns, oder?

Die erste Welle an enstsprechenden Gutscheinen ist bereits über mich hinweggeschwappt und hinterließ einige ungenutzte oder generelle Preisnachlässe, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Vielleicht ist ja der eine oder andere Rabatt oder Gutschein auch interessant für Sie? Sparen können Sie bei jedem der folgenden Angebote:

  1. Tchibo
    Bei Tchibo gibt es gerade vor Weihnachten immer sehr tolle Themenwelten mit nützlichen Geschenken. Zum Stöbern und Inspirieren ist daher ein Besuch fast Pflicht. Dazu lockt der Online-Shop jedes Mal mit neuen Preisnachlässen.
  2. myToys
    2 einmalige(!) Gutscheine habe ich für Lego-Spielzeug: LEGO Creator 7798 Stegosaurus (Gutscheincode: LE53G7ST32EG) und LEGO Creator 7799 Cargo Chopper V29 (Gutscheincode: LEG27CAR49G5). Der Clou: Bei einer Bestellung von mehr als 25€ im Warenkorb können Sie mit den Codes eines der beiden Lego-Spielzeuge gratis dazu bekommen. Allerdings nur solange der Vorrat reicht. Sie müssen sich also ranhalten und gleich Weihnachtsgeschenke für die Kinder oder Enkel bestellen.
  3. Amazon
    Satte 20% gibt es gerade auf die LEGO Atlantis – Große Haifestung! LEGO Atlantis gehört 2010 zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken für Kinder. Ich denke – hier kann man fast nichts falsch machen. Eigentlich werden Sie in der LEGO-Welt bei Amazon immer fündig.
  4. Swarovski
    10% Rabatt auf Ihren nächsten Online-Einkauf schenkt Ihnen Swarovski bei einer Bestellung ab 125€. Wenn Sie auf Kristallschmuck stehen oder edle Kristallfiguren verschenken möchten, können Sie leicht von dem Rabatt profitieren. Geben Sie XMAS10VCHR in das „Geschenkgutschein“ Feld des Einkaufskorbs ein und klicken Sie auf „Code überprüfen und einlösen“
  5. Blume 2000
    Gleich 2 Rabatt-Gutscheine über 5€ für Blumen habe ich vom etablierten Online-Blumenshop Blume2000. Sie können pro Bestellung nur einen der Gutscheine einsetzen!
    Gutschein 1: GE569123 (gültig bis 30.06.2011)
    Gutschein 2: AF987987 (gültig bis 23.12.2010)

Beachten Sie bitte: Sollte einer der Gutscheine nicht funktionieren, so kann dieser bereits von einem anderen Besucher dieser Seite eingesetzt worden sein oder er ist abgelaufen. Auch Gutscheine und Rabatte  haben nur eine begrenzte Haltbarkeit. 🙂 Oft gehen die Aktionen bis kurz vor Weihnachten. Sie sollten jedoch prüfen, ob der Gutschein/Rabatt seine geldbeutelschonende Wirkung noch entfaltet.

Das war die erste Runde mit Gutscheinen und Rabatten. Ich werde die Augen natürlich weiter aufhalten und an dieser Stelle sicher weitere Gutscheine und Rabatte für Ihren Weihnachtseinkauf veröffentlichen.

Beliebtes Weihnachtsgeschenk 2010: ein Cardigan

Da schwärmte doch die Kollegin heute im Büro, dass sie erst am letzten Wochenende einen wunderschönen Cardigan gesehen hat und sich so etwas von ihrem Freund zu Weihnachten wünscht. Ein Cardigan? Ich muss ziemlich dümmlich aus der Wäsche geschaut haben, doch hatte dies zur Folge dass ich nun auch weiß, was ein Cardigan ist: eine Strickjacke. Ich verstand zunächst nicht, warum man sich eine Strickjacke zu Weihnachten verschenken oder wünschen soll, doch wurde dies gleich begründet: „Die sind so klasse zu tragen und sooo coooool.“

Als Weihnachtsgeschenk beliebt: ein Cardigan

Ich begab mich an den Rechner und recherchierte bei Wikipedia:

Eine Strickjacke ist eine legere Jacke aus einem Strickgewirk. Je nach Dicke des Strickmaterials und der verwendeten Wollmischung kann die Strickjacke unterschiedlich stark wärmen. Je nach Schnitt ist sie mit einem Schalkragen und aufgesetzten Taschen versehen. Gegenüber einem Pullover hat die Strickjacke die Vorteile, dass sie geöffnet und damit die Wärmewirkung leicht reguliert werden kann, und dass man sich beim Ausziehen der Jacke nicht die Frisur ruiniert. Bei der klassischen Kombination aus Strickjacke mit einem gleichfarbigen Pullover spricht man von einem Twinset, wie es von Frauen getragen wird.

Der englische Name Cardigan für Strickjacke kommt von James Thomas Brudenell, 7. Earl of Cardigan (* 16. Oktober 1797 in London; † 28. März 1868 ebendort). Dieser war ein britischer General im Krimkrieg. Die Kälteprobleme seiner Truppen haben offenbar zu gewaltigen Innovationen in der britischen Strickwarenindustrie geführt.

Soweit der historische Erklärungsversuch einer Strickjacke. Da Mode bekanntlich immer wiederkehrt trifft dies nun wohl auf den Cardigan zu.

Ich hielt beim mittäglichen Streifzug zur Nahrungssuche die Augen offen und ich wurde überrascht: ein Cardigan ist ganz offensichtlich absolut IN. Denn ich erspähte einige viele Frauen und Mädchen, die sich offensichtlich nur mal kurz eine Strickjacke übergeworfen hatten und über den Mittag zum shoppen geeilt sind. Aber jetzt kommt’s: Ich sah auch Männer. Männer in Cardigans! Ich war von den Socken. Vermutlich, weil mir nie im Traum einfallen würde, eine Strickjacke anzuziehen. Aber so bin ich nun mal. Doch wer bin ich schon.

Strickjacke für den Mann: ein Cardigan wird auch gern von Männern getragen

Dieses prägende Erlebnis brachte mich auf die Idee, vielleicht meiner Frau einen Cardigan zu Weihnachten zu schenken. Sie hat bereits einen. In rot. Aber sie zieht die Strickjacke selten an. Vermutlich weil die Farbe halt nicht zu allem paßt. Ja – so ein Cardigan ist sicher ein tolles Weihnachtsgeschenk für meine Frau. Nur mit der Farbe bin ich mir nicht so sicher.

Egal – ich werde sowieso über Amazon bestellen, denn dann kann ich notfalls meinen eventuellen Mißgriff zurückschicken und mir einen Cardigan in einer anderen Farbe schicken lassen. Das ist so ein Vorteil beim Kauf über Amazon, den ich bisher zwar recht selten, aber stets zu meiner vollsten Zufriedenheit in Anspruch genommen hatte. Ich gehe beim Weihnachtseinkauf über Amazon auch inpunkto Kleidung kein Risiko ein. Deshalb werde ich „mutig“ sein …. 🙂

Das Fazit dieser kleinen Episode aus meinem Alltag: Ein Cardigan ist eine leichte Strickjacke, die sehr bequem zu tragen ist, schnell übergestreift werden kann und die beim ablegen die Frisur nicht versaut. Ein Cardigan ist leicht und kann zu vielen Gelegenheiten einfach mitgenommen werden. Ein Cardigan ist Körper betont, schmal geschnitten und vielseitig einsetzbar sowie ein idealer Begleiter für zwischendurch. Kurz:

Ein Cardigan ist ein nützliches Weihnachtsgeschenk für Frauen und Männer zugleich.

Klick: Große Auswahl an Cardigans …

Weihnachtsdeko für den Advent: Adventskranz

Das kommendes Wochenende der 1. Advent droht ist inzwischen auch an den letzten Ort mit Weihnachtsverweigerern gedrungen. Wir befinden uns in der heißen Phase vor Weihnachten und Advent. Zeit, um bereits jetzt einen prüfenden Blick auf unsere Weihnachtsdekoration zu werfen. Ist alles vollzählig und einsatzbereit? Oder müssen wir für Ersatz der Weihnachtsdeko sorgen?

Am Sonntag brauchen wir auf jeden Fall einen Adventskranz. Kein Advent ohne einen schönen Adventskranz als Weihnachtsdeko. Meiner ist noch in Ordnung. Ich habe den Kranz gestern erst einer Inspektion unterzogen. Vorsorglich hatte ich mich aber schon umgesehen, um etwaigen Tränen beim Ausfall des Adventkranzes vorzubeugen und schnell mit Ersatz zur Stelle sein zu können. Dabei wurde ich auch recht oft fündig. Ein paar nette Beispiele habe ich mir mal rausgesucht.

Weihnachtsdeko: Adventskranz

Empfinden Sie natürlich künstliche oder gar elektrische Adventskränze als Zumutung können Sie auch gern einen Adventskranz basteln. Das geht leichter als man denkt. Wenn man es mit dem „Kranz“ nicht so genau nimmt und diesen durch „Gesteck“ ersetzt. So haben wir das immer gemacht. Ein gemütlicher Spaziergang durch denm Wald und dabei das ganze Grün fachmännisch und -weibisch inspizieren. Etwas Tannengrün fällt immer ab. Dieses Tannengrün wird dann grob gesäubert (keine Drahtbürsten benutzen! Nicht in der Spülmaschine waschen!). So natürlich aufgehübscht werden die jungfräulichen Zweige auf einer Schale arrangiert und mit ein wenig Weihnachtsdeko weiter verschönt. 4 Kerzen – 1, 2, 3 – dann kommt der Advent ganz schnell herbei. Völlig easy. Und total unstressig.

Möchten Sie wirklich ein Adventsgesteck, aber dabei gern auf das ganze im Wald herumlaufen verzichten, dann werfen Sie mal einen Blick auf diese Adventsgestecke.


Wer nicht selbst einen Adventskranz basteln mag, der findet fertige Weihnachtsdeko zu Hauf im Netz.

Adventskranz mit Gläsern für Stumpenkerzen

Ganz edel kommt der Adventskranz mit „Tropica“ im Namen daher: Ein Tannenkranz aus künstlichem Tannengrün, dekoriert mit goldfarbenen Nachbildungen von Äpfeln, Birnen, Tannenzapfen, Walnüssen sowie mit goldfarbenen Christbaumkugeln. Fünf Kerzenhalterungen, auf denen sich Stabkerzen fixieren lassen, runden dieses weihnachtliche Arrangement ab. Außerdem bekommt man noch 5 Gläser dazu, die dann sogenannte Stumpenkerzen aufnehmen können. Nur falls Sie nicht so sehr auf Stabkerzen stehen. Mit 48cm Durchmesser ist dieser Adventskranz auch für ganz große Weihnachtstafeln ein echter Hingucker. (hier können Sie den Adventskranz direkt begutachten und bestellen)


Nun ja … dieser Adventskranz wird immerhin mit echten Kerzen betrieben. Ich finde, dass muss auch sein. Und deshalb gebe ich meinen vorherigen Gedanken auf und schreibe nun nichts mehr über die elektrischen Adventskränze. Die Batterien dafür sind leer. Basta.

Ach ja … bei Adventskranz fällt mir immer dieses Ungetüm ein: Adventskranzkerzenhalter. Das Wort ging aber noch weiter … aber wie? Hinweise nehme ich dankend in den Kommentaren an.