Weihnachtsdeko für den Advent: Adventskranz

Das kommendes Wochenende der 1. Advent droht ist inzwischen auch an den letzten Ort mit Weihnachtsverweigerern gedrungen. Wir befinden uns in der heißen Phase vor Weihnachten und Advent. Zeit, um bereits jetzt einen prüfenden Blick auf unsere Weihnachtsdekoration zu werfen. Ist alles vollzählig und einsatzbereit? Oder müssen wir für Ersatz der Weihnachtsdeko sorgen?

Am Sonntag brauchen wir auf jeden Fall einen Adventskranz. Kein Advent ohne einen schönen Adventskranz als Weihnachtsdeko. Meiner ist noch in Ordnung. Ich habe den Kranz gestern erst einer Inspektion unterzogen. Vorsorglich hatte ich mich aber schon umgesehen, um etwaigen Tränen beim Ausfall des Adventkranzes vorzubeugen und schnell mit Ersatz zur Stelle sein zu können. Dabei wurde ich auch recht oft fündig. Ein paar nette Beispiele habe ich mir mal rausgesucht.

Weihnachtsdeko: Adventskranz

Empfinden Sie natürlich künstliche oder gar elektrische Adventskränze als Zumutung können Sie auch gern einen Adventskranz basteln. Das geht leichter als man denkt. Wenn man es mit dem „Kranz“ nicht so genau nimmt und diesen durch „Gesteck“ ersetzt. So haben wir das immer gemacht. Ein gemütlicher Spaziergang durch denm Wald und dabei das ganze Grün fachmännisch und -weibisch inspizieren. Etwas Tannengrün fällt immer ab. Dieses Tannengrün wird dann grob gesäubert (keine Drahtbürsten benutzen! Nicht in der Spülmaschine waschen!). So natürlich aufgehübscht werden die jungfräulichen Zweige auf einer Schale arrangiert und mit ein wenig Weihnachtsdeko weiter verschönt. 4 Kerzen – 1, 2, 3 – dann kommt der Advent ganz schnell herbei. Völlig easy. Und total unstressig.

Möchten Sie wirklich ein Adventsgesteck, aber dabei gern auf das ganze im Wald herumlaufen verzichten, dann werfen Sie mal einen Blick auf diese Adventsgestecke.


Wer nicht selbst einen Adventskranz basteln mag, der findet fertige Weihnachtsdeko zu Hauf im Netz.

Adventskranz mit Gläsern für Stumpenkerzen

Ganz edel kommt der Adventskranz mit „Tropica“ im Namen daher: Ein Tannenkranz aus künstlichem Tannengrün, dekoriert mit goldfarbenen Nachbildungen von Äpfeln, Birnen, Tannenzapfen, Walnüssen sowie mit goldfarbenen Christbaumkugeln. Fünf Kerzenhalterungen, auf denen sich Stabkerzen fixieren lassen, runden dieses weihnachtliche Arrangement ab. Außerdem bekommt man noch 5 Gläser dazu, die dann sogenannte Stumpenkerzen aufnehmen können. Nur falls Sie nicht so sehr auf Stabkerzen stehen. Mit 48cm Durchmesser ist dieser Adventskranz auch für ganz große Weihnachtstafeln ein echter Hingucker. (hier können Sie den Adventskranz direkt begutachten und bestellen)


Nun ja … dieser Adventskranz wird immerhin mit echten Kerzen betrieben. Ich finde, dass muss auch sein. Und deshalb gebe ich meinen vorherigen Gedanken auf und schreibe nun nichts mehr über die elektrischen Adventskränze. Die Batterien dafür sind leer. Basta.

Ach ja … bei Adventskranz fällt mir immer dieses Ungetüm ein: Adventskranzkerzenhalter. Das Wort ging aber noch weiter … aber wie? Hinweise nehme ich dankend in den Kommentaren an.

1 Gedanke zu “Weihnachtsdeko für den Advent: Adventskranz

Schreibe einen Kommentar