Kostenlose Weihnachtsbilder für Weihnachtskarten und Webseiten

Weihnachtsbilder zum dekorieren von Weihnachtskarten, Einladungen und auch Webseiten sind gerade sehr begehrt. Google spuckt dazu Unmengen an Links aus, die zum Teil riesige Galerien an Weihnachtscliparts oder weihnachtlichen Fotos beherbergen. Die Verlockung ist groß, mal hier mal da das eine oder andere Weihnachtsbild „auszuleihen“ und geschwind in die eigene Homepage zu integrieren. Oder die Weihnachtsausgabe der Schulzeitung. Oder das Weihnachtsmailing an die Kunden. Aber das ist nicht erlaubt. Auf vielen Bildern und Fotos – auch Weihnachtsbilder und Weihnachtsfotos – liegen Urheberrechte der Künstler, welche durch unachtsamen Gebrauch der Bilder verletzt werden. So kann Weihnachten schnell zu einer teuren Angelegenheit werden.

Dann gibt es aber glücklicherweise noch spendable Naturen, welche einzelne Cliparts oder komplette Serien von Weihnachtsbildern frei zugänglich machen. Sie fordern sogar mitunter dazu auf, die Bilder und Icons für alles mögliche zu nutzen. Oft geschieht das völlig ohne Gegenleistung, noch öfter bitten die Künstler um einen Link auf ihre Webseite oder eine Spende. Dies sind keine Gefälligkeiten, an denen Sie – als Nutzer der Weihnachtsbilder und Weihnachtsicons – zugrunde gehen würden, wenn sie sie beachten und akzeptieren. Ein Link oder eine Spende sind eben ein Dankeschön an den Grafikkünstler dafür, dass er seine häufig sehr guten Werke zur Verfügung stellt. Dies gilt vor allem – aber nicht nur – für die folgenden Links zu Weihnachtsbildern, die Sie samt und sonders frei verwenden dürfen. Im konkreten Fall sollten Sie sich aber noch einmal auf der entsprechenden Webseite informieren, ob sich nicht inzwischen an den Regeln etwas geändert hat.

Kai Loon hat sich richtig Mühe gemacht und ein komplettes Set an Weihnachtsicons und Weihnachtscliparts völlig frei zugänglich gemacht. Die Weihnachtsbilder sind richtig gut und haben das Zeug, auch Ihre Webseite oder Weihnachtskarten zu verschönern und ihnen ein weihnachtliches Gefühl einzuhauchen.

Kostenlose Weihnachtsbilder für Weihnachtskarten und Weihnachtseinladungen und Homepages

Die sehen doch spitzenmäßig aus, oder? Und sie sind frei, free, kostenlos! Laden Sie sich einfach das Paket herunter, entpacken Sie das Archiv auf Ihrer Festplatte und stöbern Sie in den brillanten Weihnachtsbildern von Kai. Und setzen Sie einen Link auf die Quelle. Seien Sie fair und honorieren Sie den Gefallen.


Weitere tolle, wenn auch nicht kostenlose Weihnachtsbilder finden sich in wahren Mengen bei  iStockphoto, dem Fotoportal bei dem ich mich gern aus dem überwältigendem Fundus bediene. Hier zahlen Sie einen gewissen Obolus auf Ihr Benutzerkonto und bedienen sich dann daraus. Das Einzahlen geht wunderbar einfach über Paypal. Und für Webseiten reichen oft die kleinen Versionen der Bilder, welche üblicherweise mit 1€ zu Buche schlagen. Ein Preis, denn ich gern bereit bin zu zahlen. Schauen Sie sich iStockphoto einmal an – es lohnt sich!

Letztes Jahr hatte ich schon einmal auf kostenlose Icons zu Weihnachten hingewiesen. Hier der Direktlink: kostenlose Weihnachtsicons.

Gutscheine für Weihnachtsgeschenke

Wir schreiben Ende November. Weihnachten ist nicht mehr weit. Es ist an der Zeit, sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke zu machen. Was möchte ich wem schenken und vor allem: wie groß ist das Budget für Weihnachtsgeschenke?

Glücklicherweise hat der Einzelhandel gelernt, dass wie – wie Verbraucher und Weihnachtsgeschenke-Schenker – gerade vor Weihnachten ein wenig Hilfe und Unterstützung bei unseren Weihnachtseinkäufen benötigen. Um uns den gewissen Anreiz zu geben, der Kauflaune nachzugeben, feuern die Geschäfte mit Rabatten und Gutscheinen aus allen Rohren. Wie gut für uns, oder?

Die erste Welle an enstsprechenden Gutscheinen ist bereits über mich hinweggeschwappt und hinterließ einige ungenutzte oder generelle Preisnachlässe, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Vielleicht ist ja der eine oder andere Rabatt oder Gutschein auch interessant für Sie? Sparen können Sie bei jedem der folgenden Angebote:

  1. Tchibo
    Bei Tchibo gibt es gerade vor Weihnachten immer sehr tolle Themenwelten mit nützlichen Geschenken. Zum Stöbern und Inspirieren ist daher ein Besuch fast Pflicht. Dazu lockt der Online-Shop jedes Mal mit neuen Preisnachlässen.
  2. myToys
    2 einmalige(!) Gutscheine habe ich für Lego-Spielzeug: LEGO Creator 7798 Stegosaurus (Gutscheincode: LE53G7ST32EG) und LEGO Creator 7799 Cargo Chopper V29 (Gutscheincode: LEG27CAR49G5). Der Clou: Bei einer Bestellung von mehr als 25€ im Warenkorb können Sie mit den Codes eines der beiden Lego-Spielzeuge gratis dazu bekommen. Allerdings nur solange der Vorrat reicht. Sie müssen sich also ranhalten und gleich Weihnachtsgeschenke für die Kinder oder Enkel bestellen.
  3. Amazon
    Satte 20% gibt es gerade auf die LEGO Atlantis – Große Haifestung! LEGO Atlantis gehört 2010 zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken für Kinder. Ich denke – hier kann man fast nichts falsch machen. Eigentlich werden Sie in der LEGO-Welt bei Amazon immer fündig.
  4. Swarovski
    10% Rabatt auf Ihren nächsten Online-Einkauf schenkt Ihnen Swarovski bei einer Bestellung ab 125€. Wenn Sie auf Kristallschmuck stehen oder edle Kristallfiguren verschenken möchten, können Sie leicht von dem Rabatt profitieren. Geben Sie XMAS10VCHR in das „Geschenkgutschein“ Feld des Einkaufskorbs ein und klicken Sie auf „Code überprüfen und einlösen“
  5. Blume 2000
    Gleich 2 Rabatt-Gutscheine über 5€ für Blumen habe ich vom etablierten Online-Blumenshop Blume2000. Sie können pro Bestellung nur einen der Gutscheine einsetzen!
    Gutschein 1: GE569123 (gültig bis 30.06.2011)
    Gutschein 2: AF987987 (gültig bis 23.12.2010)

Beachten Sie bitte: Sollte einer der Gutscheine nicht funktionieren, so kann dieser bereits von einem anderen Besucher dieser Seite eingesetzt worden sein oder er ist abgelaufen. Auch Gutscheine und Rabatte  haben nur eine begrenzte Haltbarkeit. 🙂 Oft gehen die Aktionen bis kurz vor Weihnachten. Sie sollten jedoch prüfen, ob der Gutschein/Rabatt seine geldbeutelschonende Wirkung noch entfaltet.

Das war die erste Runde mit Gutscheinen und Rabatten. Ich werde die Augen natürlich weiter aufhalten und an dieser Stelle sicher weitere Gutscheine und Rabatte für Ihren Weihnachtseinkauf veröffentlichen.