Weihnachtsticker … 24.11.2011

Amazon bringt den deutschen Kindle an promienten Stelle im Webshop
Rechtzeitig zu Beginn der Weihnachtseinkäufe positioniert Amazon den eigenen E-Book-Reader Amazon-Kindle in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Da E-Books eh im Trend liegen, kann man mit dem Kindle als Geschenk wohl nicht viel falsch machen. Da der Kindle jetzt auch deutsch ist, sind die Hürden für die „ältere Generation“ gefallen.
Der Amazon-Kindle:

  • 30% leichter – wiegt nur 170 Gramm
  • 18% kleiner bei gleicher Display-Größe von 15 cm – Taschenformat
  • Modernstes E Ink-Display – lesen wie auf echtem Papier
  • Integriertes Wi-Fi – jedes Buch innerhalb von 60 Sekunden herunterladen
  • Riesige Auswahl an Büchern – Tausende kostenloser Klassiker
  • Deutsche Menüführung
Amazon Kindle als Weihnachtsgeschenk
Amazon Kindle - ideales Weihnachtsgeschenk für Vielleser

+ + +

Karpfenpreise bleiben stabil
Im Gegensatz zu den teurer werdenden Weihnachtsgänse bleiben die Preise für Weihnachtskarpfen wohl stabil, meldet die tlz. „Wie bereits 2010 werde der Preis für einen küchenfertig vorbereiteten Fisch bei sieben bis acht Euro pro Kilogramm liegen.“ wird der Vorsitzende des Thüringer Fischereiverbands zitiert. Na dann …

Für überzeugte Weihnachtskarpfen-Liebhaber gibt es übrigens diese netten Outing-Mittel. 🙂

+ + +

Preise für Weihnachtsbäume stabil
Für einen Weihnachtsbaum müssen Verbraucher z.B. in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr ähnlich tief in die Tasche greifen wie 2010. Der feuchte Sommer hat den Bäumen nicht geschadet. Im Gegenteil: „Die Bäume sind sehr grün.“ Besonders gefragt ist auch weiterhin die Nordmann-Tanne. Für den Zwei-Meter-Baum erster Wahl müssen Kunden mit etwa 40 Euro rechnen. Preisgünstiger sind Blau- und Rotfichten. (via mt-online)

Schreibe einen Kommentar