Schöne Weihnachtsfilme

Ich hatte ja bereits schon ausgiebig über aktuelle und ältere Weihnachtsfilme berichtet (Links unterhalb des Artikels). Aber die beiden folgenden Weihnachtsfilme sind mir dabei wohl durch die Handschuhe gegangen.

Und täglich grüßt der Weihnachtsmann

Gerade Remakes alter Weihnachts-Fernsehfilme sind erfreulich, wenn sie denn mal auf DVD oder Blu-ray erscheinen. So handelt es sich bei dem Weihnachtsfilm „Und täglich grüßt der Weihnachtsmann“ um einen Film aus dem Jahr 1985. Der Titel assoziiert auch bereits die Handlung; die Anlehnung an „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ist unverkennbar.

Billy hat ein miserables Weihnachten, er muss im Familiengeschäft mithelfen und kommt deshalb zu spät zu einem wichtigen Basketballspiel. Außerdem wird er vor dem hübschesten Mädchen der Stadt lächerlich gemacht. Dann taucht auch noch ein reicher Onkel auf, der Billys Familie aus dem Geschäft drängen will. Am nächsten Morgen erwacht Billy – es ist wieder der 25. Dezember. Die Chance, alles anders zu machen …!

Ich für meinen Teil sehe sofort Bill Murray als Bill vor mir.

Mit seiner dezenten Ausstattung und Musikuntermalung ist  „Und täglich grüßt der Weihnachtsmann“ ein sehr gemütlicher Familien-Weihnachtsfilm für die Weihnachtsfeiertage.

Weihnachtsfilm für die ganze Familie: "Und täglich grüßt der Weihnachtsmann"

Annabelle und die fliegenden Rentiere

Aus dem Jahr 1997 stammt dieser wunderschöne Weihnachtsfilm. In diesem Zeichentrickfilm, der ohne Altersfreigabe auskommt, geht es um die Geschichte eines Jungen, der seine Stimme verloren hat und das Kälbchen Annabelle, welches nur einen riesengroßen Wunsch hat:

„Jedes Jahr am heiligen Abend geschieht etwas Wunderbares: Der Weihnachtsmann schenkt allen Tieren eine Stimme, damit sie einen Wunsch aussprechen können. An diesem Weihnachtsabend wird auf der Famr von Billys Großvater ein Kälbchen namens Annabella geboren. Das erste, was Annabella sieht, sind die prachtvollen Rentiere des Weihnachtsmanns. Annabelles Wunsch steht fest, sie möchte einmal mit den Rentieren mitfliegen. Von den anderen Tieren wird das Kälbchen wegen seines Wunsches ausgelacht, ebenso wie Billy von den Nachbarjungen ständig gehänselt wird, weil er nicht sprechen kann. Doch mit Annabelle versteht er sich auch ohne Worte: die beiden werden unzertrennliche Freunde. Eines Tages bahnt sich eine Katastrophe an. Billys kinderlose Tante Agnes hat sich in Kopf gesetzt, dass Billy zu ihr in die Stadt ziehen soll. Damit müsste sich Billy aber von seiner geliebten Annabelle trennen. Jetzt kann nur noch einer helfen!“

Der Weihnachtsfilm „Annabelle und die fliegenden Rentiere“ ist einer der wenigen Filme, die es schaffen auf eine sensible und herzliche Weise zu vermitteln, dass man niemals aufhören soll, an seine Träume zu glauben.

Zeichentrickfilm zu Weihnachten: Annabelle und die fliegenden Rentiere

Der Weihnachtsfilm ist rührend und schön, aber nicht traurig mit einem guten Ende. Es ist einfach ein Film für Jung und Alt. Dieser Weihnachtsfilm gehört für mich zu Weihnachten einfach dazu. Ich kann den Film einfach nur empfehlen für groß und klein.

Annabelle und die fliegenden Rentiere

Weihnachtsfilme 2010 auf DVD und Blu-ray: Eine Weihnachtsgeschichte

Auf diese Weihnachtsfilme 2010 auf DVD und Blu-ray dürfen wir uns freuen: Charles Dickens‘ – Eine Weihnachtsgeschichte und Disneys – Eine Weihnachtsgeschichte. Ja – der Klassiker „Eine Weihnachtsgeschichte“ wird gleich zweimal wieder aufgelegt. Das Neue an diesen Weihnachtsfilmen ist: sie sind endlich in Deutsch erhältlich.

Die Geschichte selbst dürfte hinlänglich bekannt sein. Nicht?

Der alte Ebenezer Scrooge ist ein hartherziger Geizkragen, wie man ihn im ehrwürdigen London wohl kaum ein zweites Mal antrifft. Für seine bedürftigen Mitmenschen hat er nur Geringschätzung übrig und Weihnachten hält er für geld- und zeitverschwendenden Humbug.
In der Nacht zum 25. Dezember jedoch erhält er unerwarteten Besuch. Der Geist seines vor sieben Jahren verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley sucht ihn auf, um ihn vor einem schrecklichen Schicksal zu warnen. Marley bietet Scrooge nun eine Möglichkeit sich zu bessern und seine Hartherzigkeit, seine Gier und seinen Geiz abzulegen. Dazu werden ihn drei Geister aufsuchen, der Geist der vergangenen Weihnacht, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht und der Geist der zukünftigen Weihnacht

Werfen wir einen Blick auf beide Weihnachtsfilme 2010.

Charles Dickens‘ – Eine Weihnachtsgeschichte (DVD)

Charles Dickens' - Eine Weihnachtsgeschichte mit George C. Scott als Ebenezer Scrooge

Georges C. Scott spielt in dieser Verfilmung des Weihnachtsklassikers den Ebeneezer Scrooge. Dieser Film vermittelt wirklich den wahren Geist von Weihnachten. Bisher gab es diesen Weihnachtsfilm nicht in deutscher Sprache auf DVD. Allenthalben liest man, dass die alten VHS-Kassetten nun auch langsam den Geist aufgeben. Von daher kommt diese Neuveröffentlichung der Weihnachtsgeschichte auf DVD in deutscher Sprache gerade richtig. Für viele Weihnachtsfilm-Freunde ist diese Verfilmung mit Georges C. Scott die am besten gelungene Umsetzung der Vorlage.

Charles Dickens‘ – Eine Weihnachtsgeschichte mit Georges C. Scott gehört einfach zu Weihnachten.


Disneys – Eine Weihnachtsgeschichte (Blu-ray)

Disney - eine Weihnachtsgeschichte auf Blu-ray mit Jim Carrey

Zu Disneys – Eine Weihnachtsgeschichte gehen die Meinungen sehr auseinander. Diese Verfilmung mit Jim Carrey, der hier fast alle Figuren selber spielt und spricht, ist sehr, sehr düster. Um nicht zu sagen – zu düster für Kinder (FSK 12). Da ist es auch egal, dass  Jim Carrey in diesem Weihnachtsfilm eine seiner hervorragendsten Leistungen abliefert! Der Film richtet sich eher an ein erwachseneres Publikum.

Nach „Der Polarexpress“ setzt Regisseur Robert Zemeckis erneut die Motion-Capture Technik ein. Sie überträgt die Bewegung der Darsteller in eine detailreich animierte Welt. Problemlos kann so ein Schauspieler in verschiedene Rollen schlüpfen. Manchmal sind es nur die Augen an denen man den eigentlichen Schauspieler erkennt. Die Verfilmung ist gelungen, vor allem was die Bilder und szenische Gestaltung angeht!

Seit dem 18. November kann man Disneys – Eine Weihnachtsgeschichte auf Blu-ray kaufen.


Für welche der beiden Weihnachtsfilme 2010 Sie sich entscheiden liegt also nicht allein an Ihrer technischen Ausstattung. Sie sollten auch bedenken, ob Sie die Weihnachtsgeschichte mit oder ohne Kinder ansehen möchten. Sie sollen sich ja auf Weihnachten freuen und nicht fürchten, oder?

Eine Weihnachtsgeschichte für Kinder

Eine Weihnachtsgeschichte für Erwachsene

Nur in einer Sache können Sie sich absolut sicher sein: einer dieser beiden Weihnachtsfilme gehört auch 2010 zum Weihnachtsprogramm.

Die 20 besten Filme und Serien 2011 auf DVD

Alle Jahre wieder …. ist es soweit und die besten Kinofilme 2011 erscheinen kurz vor Weihnachten auf DVD oder Blu-ray.

Hier sind die meiner Meinung nach 20 besten Kinofilme und TV-Serien 2011, welche nun auf DVD und Blu-ray unter dem Weihnachtsbaum gepackt werden wollen. Ideal zum verschenken oder zum sich-selbst-beschenken:

Top-Filme auf DVD


Top-TV-Serien auf DVD


Ich denke, dass hier für (fast) jeden Geschmack was dabei ist. Und Freude kommt sicher bei dem oder der Beschenkten auf. Mit diesen Filmen und Serien auf DVD sind die kalten Wintertage kein Problem mehr. 🙂

Gleich vorbestellen und sich die Filme einfach nach Hause liefern lassen sobald sie verfügbar sind. Weihnachtgeschenke bequem einkaufen …

Weihnachten mit Tabaluga

Es ist lange her, dass ein Weihnachtsfilm mit Tabaluga und Leo die Kinderaugen erstrahlen ließ. (2003)

Tabaluga & Leo - Weihnachtsfilm 2010 für Kinder

Jetzt erschient ein neues Weihnachtsspezial:

Weihnachten steht vor der Tür und der kleine Leo wartet im Heim sehnsüchtig auf seine Adoptiveltern. Als aber niemand kommt, um ihn abzuholen, reißt der Siebenjährige aus. Dabei fällt er versehentlich in einen Lichttunnel und landet plötzlich in Grünland. Tabaluga nimmt Leo bei sich auf und freundet sich mit ihm an. Gemeinsam kämpfen sie gegen den Bösewicht Arktos, der Grünland zerstören will. Doch bald wird Tabaluga klar, dass er seinen neu gewonnenen kleinen Freund wieder zurück in die Welt der Menschen lassen muss …

Klingt für mich nach spannenden Abenteuern, die der kleine Drache Tabaluga da bestehen muss.

Der Film „Tabaluga & Leo – Weihnachtsspecial“ kommt in die Reihe: Weihnachtsfilme 2010 – für Kinder.

Wer es eher „lieder“lich mag … dem sei die Doppel-CD „Frohe Weihnachten mit Tabaluga“ ans Herz gelegt. Diese Audio-CDs enthalten wunderschöne Lieder, die Kinder und Eltern gleichermaßen verzaubern. Es macht Spaß hier zuzuhören, den Texten zu lauschen und dabei zu schmunzeln und zu träumen. Es geht auf der CD um die Besinnlichkeit und um die Freude und die sollte sich keiner nehmen lassen, auch nicht, in der superstressigen Weihnachtszeit!

Frohe Weihnachten mit Tabaluga

Weihnachtsfilme 2010 – Drei Männer im Schnee

Drei Männer im Schnee ist ein Klassiker. Ohne Frage. Wie – den kennen Sie nicht? Früher lief der Film immer im Fernsehen vor Weihnachten.

Der Film erzählt eine Geschichte nach dem gleichnamigen Buch von Erich Kästner aus dem Jahre 1934. Daher ist die Definition als Filmklassiker sicher nicht unangebracht. Der Inhalt ist zusammengefaßt der folgende:

Millionäre und ihre Marotten: Geheimrat Schlüter nimmt nicht nur unter falschen Namen an einem Preisausschreiben seines Konzerns teil – er gewinnt auch noch den 2.Preis und tritt diese Reise an – als armer Schlucker Schulze. Unauffällig begleitet wird er von seinem Butler Johann, der sich natürlich als Baron ausgibt. Damit man ihm nicht allzu über mitspielt, verrät seine Tochter den Plan an die Hoteldirektion. Doch die erwischt natürlich prompt den „falschen falschen Millionär“ und hofiert den wirklichen armen Dr. Hadedorn, der damit gleich zweimal den ersten Preis gewinnt. (Quelle: Amazon)

weiterlesenWeihnachtsfilme 2010 – Drei Männer im Schnee

Küss den Frosch – lahmer Film

Gestern habe mich mir mit meiner Kurzen „Küss den Frosch“ im Kino angesehen. Den Trailer dazu hatte ich ja bereits einmal erwähnt: Kinofilme zu Weihnachten 2009.

Was soll ich sagen: der Film ist eine echte … Ich weiß nicht. Nach dem Trailer vermutete ich einen witzigen Trickfilm. Aber um es gleich zu sagen: die Trailer-Szenen sind auch die witzigsten Szenen des ganzen Films. Ok – ich konnte noch 3 oder 4 mal grinsen, aber das war’s auch schon. Meiner Kleinen erging es glaube ich nicht anders. Sie futterte stoisch Popcorn in sich rein und starrte auf die Leinwand. Übermäßige Spannung oder ausgelassene Heiterkeit konnte ich bei ihr nicht bemerken. Ein totsicheres Indiz dafür, dass der Film langweilig war. Seichte Unterhaltund ohne Anspruch auf mehr. Wenn man dies erwartet, wird man nicht enttäuscht.

Fazit: Keine Empfehlung. Sparen Sie sich das Geld und warten Sie ggf. bis die DVD oder Blu-ray erscheint. Machen Sie Popcorn selbst und schauen Sie sich einen anderen netten Film an. 🙂

Kinder-Kinofilme zu Weihnachten 2009

Neben dem allgegenwärtigen 3D-Kinofilm „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Disney starten im November 2009 weitere Kinofilme zu Weihnachten. Einige davon sind den Trailern nach recht interessante Kandidaten für einen Kinobesuch mit den Kindern.

Niko – ein Rentier hebt ab ist ein Animationsfilm (früher hießen die doch Trickfilme, oder?), der sich um ein kleines Rentier dreht, welche seinen Vater sucht. Glaubt man der Mutter, ist Nikos Vater das schärfste Rentier in der fliegenden Herde des Weihnachtsmanns. Niko hat seinen Vater bisher nie kennengelernt und wird von den anderen Tierkindern auch nicht ganz ernst genommen. Wie das Leben so spielt, platzt dem Kleinen irgendwann der Kragen und er macht sich auf die Suche. Er will seinen Vater im Reich des Weihnachtsmanns besuchen.

Die abenteuerliche Odyssee die Niko mit seinem Freund Julius – einem Flughörnchen – startet ab 5.11.2009 in den Kinos. Also zeitgleich mit Disneys Weihnachtsgeschichte. Ein typischer Disney-Kinofilm für Kinder, der vor Weihnachten 2009 die Kinder in die Kinos lockt. Hier kommen Sie zur offiziellen Seite zum Film „Niko – ein Rentier hebt ab“.

weiterlesenKinder-Kinofilme zu Weihnachten 2009

Disneys „Eine Weihnachtsgeschichte“ 3D-Kino

Alle Jahre wieder werden kurz vor Weihnachten die neuesten Fantasy-Kinofilme fertig und kommen in die Kinos. Oft ist es so, dass die Kinohits vergangener Weihnachten immer ziemlich ein Jahr danach – also wieder kurz vor Weihnachten – als DVDs erscheinen. Klingt fast so, als würden die Kollegen Weihnachtsfilme-Dreher mit Knecht Ruprecht gemeinsame Sache machen.

Weihnachten 2009 bildet dabei keine Ausnahme. Dieses mal gibt uns Jim Carrey als Ebenezer Scrooge die Ehre. Ebenezer Scrooge – sagt Ihnen der Name auch was?
Genau: Eben dieser Ebenezer Scrooge ist der Geizhals aus dem Weihnachtsklassiker „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens. Und eben dieses Weihnachtsgeschichte wurde nun von den Disneys aufgegriffen und in einem aufwändigen 3D-Kinofilm verarbeitet. Ab dem 5.11.2009 läuft der Streifen in den Kinos an. Und ein Blick auf den Trailer zeigt zumindest eines: Grafisch gesehen ist Disneys „Eine Weihnachtsgeschichte“ ein Augenschmaus:

Wenn ich mir den Trailer aber so ansehe dann bezweifle ich ernsthaft, ob der Film für kleinere Kinder geeignet ist. Die Geister sind schon recht gruselig dargestellt und auch Ebenezer Scrooge hat einen sehr überzeugenden fiesen Charakter. Ob die Bekehrung des Geizhals über die „Schrecken“ bis dahin hinweghilft vermag ich nicht zu sagen. Dazu müßte ich den Film erstmal sehen. Ich werde aber auf keinen Fall mit meinen Kleinen ins Kino gehen, ohne vorher Meinungen eingeholt zu haben. Ich will den Film auf gar keinen Fall verdammen. Die Vorlage Dickens‘ ist ja so gestrickt. Doch ich will vorsichtig sein. Und denke ich an „The Grinch“ – ebenfalls mit Jim Carrey und als Weihnachtsfilm angepriesen, dann erscheint mir meine Vorsicht angebracht. Denn „Der Grinch“ (erscheint übrigens am 5.11. auf Blu-ray) ist meiner Meinung alles andere als ein Weihnachtsfilm.

Übertreibe ich etwa oder bin ich vielleicht „weihnachtskonservativer“ als ich mich selbst sehe?

Update: Inzwischen gibt es den Weihnachtsfilm von Disney „Eine Weihnachtsgeschichte“ natürlich auf DVD und Blu-ray!

Disneys Eine Weihnachtsgeschichte
Disneys Eine Weihnachtsgeschichte - ein Weihnachtsfilm auch für 2011